Mittwoch, 21. November 2018

OnePot Cheesy Pasta



Zutaten
500g Spirelli
500g gemischtes Hackfleisch
1-2 Gemüsezwiebeln
1 Becher Sahne
1 Dose gehackte Tomaten mit Sauce
1 Brokkolikopf
500g Chedder am Stück
200ml Milch
200ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
Knoblauchpulver
Paprikapulver
Petersilie


Zubereitung
Zwiebeln fein würfeln und in Öl ausbraten. Hackfleisch zugeben und kräftig würzen

Brokkoli in Röschen teilen und zur Seite stellen. Käse grob reiben und ebenfalls zur Seite stellen

Brühe, Sahne und Milch in einen Topf geben und aufkochen. Käse einrühren und schmelzen, nochmals kräftig würzen.

Hackfleisch und Zwiebeln in den Topf geben und nochmals aufkochen.

Nudeln in Salzwasser kochen, abgießen, abschrecken und mit in den Topf geben. Brokkoli zugeben, Topf abdecken und das Ganze 10 Minuten auf kleiner Hitze garen lassen.

Petersilie zum Schluss dazugeben, unterrühren und dann servieren.

Chicken Hawaii aus dem SlowCooker



Zutaten
170g Ananasmarmelade
500g Ananasstücke mit Saft
120ml Ketchup
80ml Sojasauce
80g brauner Zucker
2 EL Reisweinessig
1 EL Limettensaft
1 EL Sesamöl
2 EL Chilisauce
2 Knoblauchzehen
2 TL gemahlener Ingwer
1/2 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
1 TL Olivenöl
1kg Hühnerbrustfilet
80g Speisestärke
3 EL Frühlingszwiebeln


Zubereitung
Ananasstücke abgießen und zur Seite stellen.

Ananasmarmelade und Saft mit Ketchup, Sojasauce, braunem Zucker, Reisweinessig, Limettensaft, Sesamöl, Chilisauce, gepressten Knoblauch, Ingwer, Salz und Pfeffer gut vermischen und zur Seite stellen.

Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und mit der Speisestärke gut vermengen, bis alles gut bedeckt ist

Olivenöl auf dem Boden des Slow Cookers verteilen. Fleisch gleichmäßig im SlowCooker verteilen.

Nun die Ananasstücke auf dem Fleisch verteilen und mit der Sauce übergießen. Dabei muss Alles bedeckt sein.

Den SlowCooker abdecken und das Ganze 2 Stunden auf HIGH oder 4 Stunden auf LOW garen

Auf Reis (oder Nudeln) servieren und mit in schräg in Scheiben geschnittenen Frühlingszwiebeln garnieren

SlowCooker (Ground)Beef Stroganoff




Zutaten
500g Rinderhack
1 EL Öl
1 TL Salz
1 TL Dillspitzen
1 TL Pfeffer
1 TL Knoblauchpulver
1 TL Zwiebelpulver
500g Champignons
400ml Rinderbrühe
3 EL Worcestershiresauce
1 EL Dijonsenf
60g Stärke
200g griechischer Joghurt
250g Eiernudeln
Petersilie


Zubereitung
Öl erhitzen und das Hackfleisch zusammen mit den Gewürzen anbraten. Jegliche Flüssigkeit entfernen und das Hack in den Einsatz vom SlowCooker geben.

Pilze putzen, in Scheiben schneiden und zum Hack geben.

300ml Rinderbrühe, Worcestershiresauce und Senf zugeben, abdecken und 3 Stunden auf HIGH oder 6 Stunden auf LOW garen

Restliche Rinderbrühe mit der Stärke mischen und einrühren. Nochmals abdecken und weitere 20 Minuten auf HIGh köcheln lassen.

Zum Schluss den Joghurt einrühren, nochmal abdecken und für weitere 10 Minuten auf HIGH köcheln lassen

Während dieser Zeit die Nudeln in Salzwasser al dente kochen. Diese entweder gleich unterrühren oder separat mit dem Stroganoff servieren

Mit fein gehackter Petersilie bestreuen.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Zubereitung am Herd

Öl erhitzen, Hackfleisch kräftig anbraten und dabei würzen. Wenn das Hack durchgebraten ist, aus der Pfanne entfernen und in einen Topf umfüllen

Erneut etwas Öl erhitzen und die Pilze braun anbraten, danach zum Hackfleisch in den Topf geben

300ml Rinderbrühe, Worcestershiresauce und Senf mischen und zum Hackfleisch geben. Topf abdecken, Hitze reduzieren und für 10-15 Minuten köcheln lassen.

In dieser Zeit die Nudeln in Salzwasser bissfest garen.

Restliche Ründerbrühe mit der Stärke mischen, zum Hackfleisch geben. Solange rühren und köcheln lassen, bis die Sauce eingedickt ist. Zum Schluss den Joghurt einrühren, nochmals aufkochen und dann mit den Nudeln servieren.

Petersilie fein hacken und darüberstreuen

Geschichtetes Kartoffelgratin



Zutaten
500g Hackfleisch
1,5kg Kartoffeln
1-2 große Gemüsezwiebel
1 TL Paprika
1/2 TL Knoblauchpulver
1 TL Petersilie
1 TL Salz
1/4 TL Pfeffer
340g geriebener Käse nach Geschmack
120ml Gemüsebrühe


Zubereitung
Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

Hackfleisch anbraten, dabei kräftig würzen

Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben hobeln. Zwiebeln schälen und in feine Ringe hobeln

Jetzt wie folgt schichten: Hälfte der Kartoffeln, Hälfte der Zwiebeln, Hälfte des Hackfleisch, Hälfte vom Käse, gefolgt von der zweiten Hälfte Kartoffeln, zwiebeln, Hackfleisch und Käse.

Zum Schluss die Brühe drübergeben und das Gratin 30 Minuten backen