Freitag, 9. August 2019

Spicy Thai Noodles



Zutaten
250g Ramen-Nudeln od. Reisnudeln
500g Hühnerbrustfilets
1 EL Öl
50g Brauner Zucker
2-3 EL Srirachasauce
60g Erdnüsse
2 Knoblauchzehen
1 EL Ingwer
1 Bund Frühlingszwiebeln
Salz
Pfeffer
50ml Sojasauce


Zubereitung
Salzwasser zum kochen bringen und die Nudeln für 3 Minuten kochen. Dann abgießen und zur Seite stellen

Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und 6 Minuten scharf im Öl anbraten

Mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Ingwer würzen und nochmals zwei Minuten braten

Zucker, Sojasauce und Sriracha gut vermischen und mit den Erdnüssen zum Fleisch geben. Hitze auf ein Minimum reduzieren und das Ganze für 5 Minuten köcheln lassen

Die Nudeln auseinander ziehen und vorsichtig unterheben.

Die Frühlingszwiebeln schräg in breite Ringe schneiden und mit weiteren Erdnüssen beim Anrichten über die Nudeln streuen

5-Minuten-Kuchen



Zutaten
250g Saure Sahne
200g Kristallzucker
3 Eier
100ml Öl
150g Mehl
100g gemahlene Haselnüsse
100g Kakao
1 Pkg. Backpulver


Zubereitung
Eine Kastenform fetten und mehlen, den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen

Saure Sahne, Zucker, Eier und Öl schaumig rühren

Mehl, Haselnüsse, Kakao und Backpulver unterrühren und die Masse in eine Kastenform füllen

Den Kuchen ca. 45 Minuten backen, in der Form auf einem Gitter auskühlen lassen, stürzen, mit Puderzucker bestreuen und servieren

Freitag, 24. Mai 2019

Puten-Brokkoli-Salat



Zutaten
4 Putenschnitzel
1 Brokkoli
200g Schinkenwürfel
500g Gnocchi
200g Salatcreme
200g Mayonnaise
Salz
Pfeffer
Öl
200g Mandelblättchen


Zubereitung
Putenschnitzel in mundgerechte Stücke schneiden und in ÖL kräftig anbraten

Brokkoli in kleine Röschen teilen, in Salzwasser bissfest garen, abgießen und auskühlen lassen

Gnocchi gar kochen, abgießen und in Öl knusprig braten. Dann auskühlen lassen

Schinkenwürfel knusprig anbraten und zur Seite stellen. Mandelblättchen im Fett rösten, zur Seite stellen und auskühlen lassen.

Salatcreme und Mayo verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Alle Zutaten mischen, eventuell nochmals würzen, 30 Minuten ziehen lassen und servieren

SlowCooker Zwiebelfleisch




Zutaten
8 Gemüsezwiebeln
1,5kg Schweinebraten
2 EL Öl
1 EL Steakgewürz
1 EL Gyrosgewürz
250ml BBQ-Sauce


Zubereitung
Das Öl mit den Gewürzen in einer großen Schüssel mischen. Den Braten in dünne Scheiben schneiden und einen kurzen Moment in der Marinade einlegen.

Die Zwiebeln schälen und in dünne Ringe hobeln - die Hälfte der Zwiebeln auf dem Boden des Cooker-Einsatzes verteilen.

Die Fleischscheiben samt der überschüssigen Marinade auf den Zwiebeln verteilen, die restlichen Zwiebeln obenauf verteilen

Zum Schluss die BBQ-Sauce darüber verteilen und den SlowCooker einschalten.

Das Ganze 7,5 Stunden auf LOW garen lassen


Dazu passen: Kartoffeln, Pommes, Wedges, Kroketten oder schlicht Brot