Sonntag, 25. August 2013

Chocolate Fudge Schnitten



Zutaten
Kuchen
150g Bitterschokolade
100g Vollmilchschokolade
1 EL Butter extra
275g weiche Butter
275g brauner Zucker
8 Eier
4 EL Whiskey
100g flüssiger Honig
200g gemahlene Haselnüsse
200g gehackte Haselnüsse

Glasur
200g dunkle Kuvertüre
75g Puderzucker
75g Schlagsahne
75g Butter


Zubereitung

Kuchen
Kuchenform mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Eier trennen und beides zur Seite stellen. Butter und Zucker cremig schlagen, dann das Eigelb zugeben und untermischen.

Beide Schokoladen mit 1 EL Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen und dann unter den Teig mischen.

Whiskey und Honig zum Teig geben und ebenfalls untermischen.Beide Nusssorten mit einem Löffel unter den Teig heben.

Zum Schluss das Eiweiß mit 75g Zucker steif schlagen und ebenfalls vorsichtig unter den Teig heben.

Den Teig in die Form geben, gut verstreichen und auf die unterste Schiene im Ofen stellen. Temperatur auf 160 Grad reduzieren und den Kuchen gut 30 Minuten backen.

Wenn die Zeit abgelaufen ist, den Kuchen anfänglich im offenen Ofen auskühlen lassen. Nach gut 20 Minuten ganz herausnehmen und gänzlich abkühlen lassen - dies kann einige Stunden dauern. Am besten ist es, den Kuchen nach gut 2 Stunden aus der Form zu heben und auf einem Kuchenteller ganz auskühlen zu lassen.


Glasur
Die Kuvertüre grob brechen oder aus den Schälchen lösen und grob zerkleinern.

Auf mittlerer Hitze zuerst die Butter schmelzen und dann die Kuvertüre zugeben. Unter Rühren mit dem Schneebesen schmelzen.

Dann die Sahne zugießen und ebenfalls unterrühren.

Zum Schluss den Puderzucker nach und Nach unter Rühren zugeben und alles zu einer glatten Masse rühren.

Die Glasur noch warm auf den Kuchen geben und verstreichen.

Glasur mehrere Stunden auskühlen lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen