Montag, 25. Februar 2013

Zitronen-Schoko-Schnitten



Zutaten
Fett fürs Blech
2-3 Zitronen
250g weiche Butter/Margarine
250g Zucker
2 Päckchen Vanillin-Zucker
4 Eier
250g Mehl
2 gestrichene TL Backpulver
1 EL Puderzucker
2 Beutel dunkle Kuchenglasur
300g Schlagsahne
1 Päckchen Sahnefestiger
Kakao zum Bestäuben
1 Holzspießchen


Zubereitung
Backlblech fetten. Ofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Zitronen auspressen. 4 EL saft mit Puderzucker mischen und zur Seite stellen.

8 EL Zitronensaft mit Butter, Zucker, 1 Vanillin-Zucker cremig rühren.

Eier, Mehl, Backpulver und weitere 4 EL zitronensaft untermischen.

Teig aufs Blech geben, 20 Minuten backen und den heißen Boden mehrmals mit dem Holzspieß einstechen.

Zitronen-Puderzucker-Mischung auf dem warmen Boden verteilen und auskühlen lassen.

Kuchenglasur erhitzen, auf dem Boden verstreichen und auskühlen lassen.

Den Boden quer teilen, Sahne steif schlagen, Vanillin-Zucker und Sahnesteif einmischen und auf einer Hälfte des Bodens verteilen.

Zweite Bodenhälfte obenaufgeben, mit Kakaopulver bestäuben und wieder auskühlen lassen.

Kuchen in Stücke schneiden und servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen